Wir sind unermüdlich

15ter Oktober, Hemau
7ter Tag Protest Marsch
 
Heute hat unser Protestmarch einen sehr langen und hügeligen Weg hinter sich gelassen. Einen Weg wie unsere Leben. Es ging bergauf und bergab ohne, dass wir Einfluss nehmen konnten. Mit unserem Marsch haben wir entschieden nicht länger zuzuhören und zu ertragen was andere über uns sprechen und für uns entscheiden. Jetzt nutzen wir die Gelegenheit und sprechen für uns selbst!
Je mehr wir laufen desto lauter und stärker werden wir. Wir sind der Meinung das zwei Elemente für unseren Kampf notwendig sind. Wut und Geduld. Von beidem haben wir genug.
Die Wut nehmen wir aus den täglichen Diskriminierungen, die wir erfahren. Und geduldig gehen wir tausende von Schritte bis zu unserem Ziel - ein Bleiberecht für alle Menschen.
Kein Mensch ist illegal - Bleiberecht überall.